Das Bedrucken von Bechern, stellt nicht nur einen besonders effektiven Werbeträger dar. Er sorgt auch für einen einheitlichen Außenauftritt – ganz egal, ob du eine Espresso-Bar, ein Café oder eine Bäckerei betreibst.

Becher lassen sich allerdings nicht nur von außen mit deinem individuellem Design oder deinem Logo bedrucken, sondern auch von innen. Damit kannst du deinen Kunden am Ende des Getränks zum Beispiel noch einen schönen Tag wünschen, einen lustigen Spruch hinterlassen oder auch auf die Inhaltsstoffe hinweisen. Das kann für eine bessere Kundenbindung sorgen und hilft dir dabei bei deinen Kunden im Gedächtnis zu bleiben.

Worauf du beim Bedrucken achten solltest!

Es gibt im Wesentlichen zwei Punkte, auf die du beim Bedrucken achten solltest und über die du dir Gedanken machen solltest, und zwar:

1. Welche Farbe wird beim Druck benutzt?

Bei Oberflächen, die im direkten Kontakt mit dem Lebensmittel stehen, besteht immer das größte Risiko eines ungewollten Stoffübergangs von der Oberfläche in das Lebensmittel. Dabei ist weder die Verfälschung eines Lebensmittels durch die Verpackung oder Verpackungsbestandteile zulässig noch irgendeine unerwünschte Veränderung von Qualität, Geruch oder Geschmack des Lebensmittels durch die Verpackung.

Für bedruckte Oberflächen mit beabsichtigtem direkten Lebensmittelkontakt müssen speziell für diese Anwendung formulierte Flexo- und Spezialtiefdruckfarben und Lacke verwendet werden. Offset-Druckfarben und Lacke sind NICHT für den direkten Lebensmittelkontakt geeignet. Also solltest du dich vorher über die verwendeten Druckfarben und Methoden deines Zulieferers informieren und sichergehen, dass alle Vorschriften eingehalten werden, da letztendlich der Produzent des Produktes für die Einhaltung der Richtlinien verantwortlich ist. 

2. Welches Design möchtest du für die Innenseite verwenden?

Hast du die passende Farbe bzw. den passenden Anbieter für deinen bedruckbaren Becher gefunden, stellt sich die Frage wie du deinen Becher designen möchtest. Dafür solltest du dir Gedanken machen, ob du in der Innenseite des Bechers auch ein Design verwenden möchtest. Wenn ja, solltest du darauf achten, dass das Design der Innenseite farblich zu dem Design auf deinem Becher passt, damit dein Becher nicht nur individuell, sondern auch einheitlich und gut durchdacht aussieht. Nur so kann dein Becher zu einem Blickfänger werden. 

Möchtest du dein Logo auf die Innenseite des Bechers drucken, musst du dich fragen, wo dein Logo platziert werden soll. Ist es sinnvoller das Logo in die Mitte des Bechers zu drucken, sodass deine Kunden beim Trinken dein Logo sehen können oder möchtest du das Logo auf den Boden des Bechers drucken. So sehen deine Kunden dein Logo als letztes bevor sie den Becher entsorgen, was in Kombination mit einem guten Geschmack des Inhalts dazu beitragen kann, dass die Kundenerfahrung gesteigert wird und du deinen Kunden nachhaltig im Gedächtnis bleibt.

Oder möchtest du eine lustige Botschaft, einen Witz oder eine Information zu deinem Unternehmen auf die Innenseite deines Bechers drucken lassen. Dann kommt es darauf an, an welcher Stelle der Innenseite du den Druck haben möchtest, denn für eine “lustige” oder “witzige Botschaft” wie zum Beispiel „Na schmeckts?“ eignet sich die Mitte der Innenseite am besten, während zum Beispiel ein Witz oder eine nette Verabschiedung wie etwa „einen schönen Tag noch“ eher am Boden des Bechers platziert werden sollten. Grund dafür ist, dass so die Kundenerfahrung perfekt abgerundet werden kann, da vor der Entsorgung des Bechers durch den Kunden die Aufmerksamkeit oder der Witz zusätzliche Positive Emotionen erzeugt werden, welche der Kunde dann mit deinem Produkt assoziiert. 

Wenn du gerne deine Becher bedrucken lassen möchtest, aber nicht weißt welches Design zu dir passt, dann wende dich an unseren kostenlosen Design Service .

Warum du die Innenseite bedrucken solltest!

To-Go-Verpackungen zu bedrucken, bietet dir einige Vorteile. Doch warum solltest du nun auch die Innenseite deiner Becher Bedrucken lassen?

Die Lebensdauer eines Bechers liegt im Schnitt bei nicht mehr als 15 Minuten, bevor dieser geleert wurde und schließlich entsorgt wird. Doch genau das kannst du Verhindern! Indem du deine Becher von Innen bedrucken lässt.

Denn mit einem schönen Design oder einem ausgefallenen Spruch auf der Innenseite wird die Aufmerksamkeit des Kunden nach Konsum des Getränks auf dein Design gelenkt, was die Lebensdauer erhöhen kann.

Zusätzlich dazu hat das Bedrucken von Innen ebenfalls positive Auswirkungen auf die Customer Journey des Kunden. So trägt eine nette Botschaft am Boden des Bechers oder ein Witziger Spruch nicht nur zum Wiedererkennungswert deiner Marke bei, sondern erhöht gleichzeitig auch die Kundenbindung und kann so dafür sorgen, dass der Kunde von der Bestellung bis zur Entsorgung des Bechers durchgängig Positive Erfahrungen mit deinem Unternehmen und deinem Produkt macht.

Zusammenfassend bietet die Bedruckung eines Bechers von Innen also folgende Vorteile:

Schreibe einen Kommentar